All posts by revolutionsstadt

100 Jahre Revolutionsstadt Kiel – das revolutionäre Gedenkwochenende

Terminübersicht

Donnerstag, 1.11.2018:

10 Uhr: Gedenkaktion „100 Jahre Novemberrevolution – Gedenken an Gedenken an alle Deserteure, Saboteure und Befehlsverweigerer“, Marine-Ehrenmal, Laboe

Freitag, 2.11.2018:

18.30 Uhr: Antifaschistische Aktion „Sozialismus oder Barbarei – Antifa-Widerstand gegen AfD-Provokation!“, Landeshaus (Düsternbrooker Weg 70), Kiel

19.30 Uhr: „Revolution in Deutschland 1918-23“ mit Daniel Kulla, Christian-Albrechts-Universität (CAP3 Hörsaal 2), Kiel

Samstag, 3.11.2018:

13.30 Uhr: Vorabdemo „Für den Erhalt und das Wiederherstellen von „Revolution und Krieg“, Iltisbunker, Kiel – Gaarden

14.30 Uhr: Bündnisdemo „Für den Traum der „Roten Matrosen“ – für eine Welt ohne Krieg, Militär, Ausbeutung und Ausgrenzung!“, Platz der Matrosen, Kiel

18 Uhr: Revolutionäre Demo „Revolution Next Level. Gegen Krieg, Rechtsruck, Abschottung und Prekarisierung! Kapitalismus abschaffen – Aufstehen für den Kommunismus!“, Platz der Roten Matrosen, Kiel

Anschließend: Revolutionäres Nachglühen, Subrosa (Elisabethstr. 25), Kiel – Gaarden

Sonntag, 4.11.2018:

9.30 Uhr: Gedenken an die ermordeten Matrosen und Arbeiter der Revolution 1918, Friedhof Eichhof, Kiel

Continue reading 100 Jahre Revolutionsstadt Kiel – das revolutionäre Gedenkwochenende

Do. 1.11.: Mobi-Veranstaltung in Lübeck, 19 Uhr Café Brazil

Wer sich in Lübeck noch aus erster Hand übere unser Revolutionäre Demo in Gedenken an den Matrosenaufstand am kommenden Samstag (18 Uhr Platz der Roten Matrosen) und ihre historischen Hintergründe informieren will, kommt am Donnerstag, 1.11. um 19 Uhr zur Mobilisierungsveranstaltung im Rahmen des Politischen Donnerstags ins Café Brazil auf der Walli. 

>> Ankündigung

Do. 1.11.: Gedenken an alle Deserteure, Saboteure und Befehlsverweigerer! 10 Uhr Ehrenmal Laboe

Im Rahmen der Kampagne Revolutionsstadt Kiel legt dielinke.SDS Hochschulgruppe am 01. November um 10:00 Uhr einen Kranz im Marine-Ehrenmal Laboe in Gedenken an alle Deserteure, Saboteure und Kriegsdienstverweigerer der deutschen Geschichte nieder.

Continue reading Do. 1.11.: Gedenken an alle Deserteure, Saboteure und Befehlsverweigerer! 10 Uhr Ehrenmal Laboe

Sa. 3.11.: Vorabdemo „Fassadengemälde „Revolution und Krieg“ erhalten!“ 13.30 Uhr Iltisbunker Gaarden

Der Demosamstag in Gedenken an den Kieler Matrosen- und Arbeiter*innenaufstand vor 100 Jahren beginnt bereits um 13.30 Uhr am Iltisbunker mit einer Vorabdemo der „Initiative zum Erhalt des Fassadengemäldes „Revolution und Krieg“ am Iltisbunker Kiel-Gaarden“. Diese Aktion wollen wir wärmstens empfehlen. Die Demonstration wird um 14.30 Uhr in die Bündnisdemo am Platz der Matrosen aufgehen.

Rosa, Karl und die Matrosen bleiben – in Gaarden und überall!

Kunst und Kampf-Comic zum Matrosenaufstand erhältlich

Pünktlich zum 100. Jahrestag der Revolution ist der Comic ›Der Matrosenaufstand 1918 in Kiel‹ von Bernd Langer (Kunst und Kampf) druckfrisch auch in Kiel eingetroffen. Erhältlich ist er u.a. bei Fire and Flames, der Rosa Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein und liegt an vielen weiteren Orten aus. Online findet sich der Comic hier.

Aufruf zur Revolutionären 18 Uhr-Demo am 3.11. in Kiel

Zur Demonstration rufen auf (Stand 25.10)Antifaschistische Aktion Lüneburg / Uelzen | Antifaschistische Koordination Lübeck | Autonome Antifa-Koordination Kiel | dielinke.SDS Kiel | Fire and Flames Music and Clothing | Grober Unfug | Kneipenkollektiv Subrosa | Kunst und Kampf (KuK) | Kurdistan-Solidaritätskomitee Kiel | North East Antifascists [NEA] Berlin | Projekt Revolutionäre Perspektive (PRP) Hamburg | Rotes Kollektiv Kiel | Den Aufruf unterzeichnen? Mail an: antifa-kiel[at]riseup.net

> Aufruf lesen

Di. 6.11.: Revolutionen früher und heute – Die kurdische Selbstverwaltung in Rojava, 19.30 Uhr CAU Kiel

In den kurdischen Gebieten Nordsyriens wird seit einigen Jahren eine rätedemokratische, geschlechtergerechte Selbstverwaltung aufgebaut; ein Versuch Machtstrukturen zu durchbrechen und eine Gesellschaft von unten zu organisieren. Die deutsche Bundesregierung unterstützt dagegen Despoten wie Erdogan und liefert Waffen, die dazu benutzt werden Selbstorganisierung zu zerschlagen, wie leider zuletzt in Afrin.
Continue reading Di. 6.11.: Revolutionen früher und heute – Die kurdische Selbstverwaltung in Rojava, 19.30 Uhr CAU Kiel